Wahlen beim Tambourcorps

 

Lokalplus vom 21.02.2018

 

 

Halberbracht. Die diesjährige Jahreshauptversammlung des Tambourcorps Halberbracht fand kürzlich im Speisesaal der HJE-Festhalle statt. Zu Beginn gab es einen Rückblick, des 1. Vorsitzenden Steffen Hufnagel auf das erfolgreiche Jubiläumsjahr 2017, das mit einem Konzert und einem Freundschaftstreffen würdig gefeiert wurde.                        

 
Nach Geschäftsbericht, Jugendbericht, Kassenbericht und Kassenprüfungsbericht, alle ohne Einwände angenommen, fanden die Vorstandswahlen statt. Der bisherige 2. Vorsitzende Jürgen Thomann hatte im Vorfeld angekündigt sich nicht wieder zur Wahl zu stellen, daher musste ein neuer 2. Vorsitzender gewählt werden. Die anwesenden Mitglieder entschieden sich für den bisherigen Kassierer Stefan Druck. Zur neuen Kassiererin wurde Svenja Henrichs gewählt.
Ein besonderes Dankeschön nebst kleinem Präsent ging an Klaus Biecker, der das Tambourcorps als Beiratsmitglied in den vergangenen Jahren bei der Halberbrachter Carnevals Company (HCC) vertreten hatte. Auch die fleißigsten Mitglieder im Bereich der Probenbeteiligung wurden ausgezeichnet. So erhielten Jacqueline Schober, Julia Mey und Fabian Laukant einen Einkaufsgutschein. Jubilare geehrtZum Abschluss der Ehrungen wurden Patrick Hufnagel für zehnjährige Mitgliedschaft, Marvin Berger, Sascha Schweinsberg und Mario Schöllmann für 20-jährige Mitgliedschaft sowie Otmar Grobbel für 35-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.
 
Auch in diesem Jahr ist der Terminkalender reich gefüllt: Neben den Schützenfesten in Halberbracht, Drolshagen, Oberhundem, Bracht, Saalhausen, Maumke und Meggen, spielen die Halberbrachter Musiker beim Maibaumsetzen, Dorfnachmittag und beim Freundschaftstreffen in Weringhausen. Wingenfelder Konzert im OktoberEine besondere Veranstaltung wird das Wingenfelder Konzert am 2. Oktober bei dem das Tambourcorps als Mitveranstalter teilnimmt. Im Anschluss an die Versammlung wurde bei einem kleinen Imbiss und kühlen Getränken bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.
Nach wie vor ist das Tambourcorps Halberbracht auf der Suche nach jungen und junggebliebenen neuen Mitgliedern die ein Instrument erlernen möchten oder den Verein als Spender unterstützen.

(LP)